Herzlich Willkommen auf der Website der LINKEN in Rothenburg

sommerfest-sgart-vorneDIE LINKE setzt sich aktiv für ein deutliches Mehr an sozialer Gerechtigkeit hier vor Ort, im Land und im Bund. Wichtige Themen sind für uns:

  • ein Einkommen von dem man gut leben kann, statt Hartz4 und Leiharbeit
  • kostenlose Bildung, von der Kita bis zur Uni, wo lernen Spaß macht und jeder nach seinen Fähigkeiten gefördert wird
  • echte Demokratie und Frieden, statt Bankenmacht, Lobbyismus und militärische Aufrüstung
  • eine ökologische UND soziale Energiewende, die nicht zu lasten der Menschen mit wenig Einkommen geht

Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich unter info@die-linke-rothenburg.de oder unter www.die-linke-ansbach.de

Unterstützen Sie uns – lassen Sie sich nicht mehr alles gefallen!!!

Bis bald, schöne Feiertag und einen guten Start ins neue Jahr!

Wanderung durch die Höll

24. Oktober 2017  Allgemein

DIE LINKE, Kreisverband Ansbach/ Weißenburg-Gunzenhausen, lädt zu einer Wanderung in den Herbstwald ein.

 

 

Dabei geht es nicht nur um die Ästhetik des Herbstwaldes mit seinen bunten Farben und um den Mythos des „Deutschen Waldes“.

Gezeigt und erlebt sollen auch die wichtigen Aufgaben des Waldes in Hinblick auf den globalen Klimawandel.

Im Besonderen geht es dabei um den Artenschutz und Hochwasserschutz.
Dazu werden auch die sozialen, ökonomischen und Erholungsfunktionen des Waldes Thema der Wanderung sein.

Treffpunkt ist am Samstag, den 4.November um 13 Uhr am Marktplatz in Flachslanden.

Von dort aus bilden wir Fahrgemeinschaften und fahren zum Parkplatz zwischen Wippenau und Oberdachstetten.

Alle Interessierten sind zu dieser Herbstwanderung mit „Kind und Kegel“ recht herzlich eingeladen.

Die Wanderung wird ca. 3 Stunden dauern.
Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Infos zum Naturwaldreservat gibt es hier: http://www.aelf-an.bayern.de/forstwirtschaft/wald/132527/index.php

Linker Stammtisch in Rothenburg wird gegründet; 19.10.2017; 19.00 Uhr

17. Oktober 2017  Allgemein

Einladung zum Linken Stammtisch

Am 19.10.2017, um 19.00 Uhr

im Gewölbekeller, Gaststätte Guckloch, Klingengasse 38, 91541 Rothenburg ob der Tauber

Wir wollen uns nach der aufregenden Bundestagswahl 2017, am 19.10. 2017, ab 19.00 Uhr im Gewölbekeller des Guckloch in Rothenburg o.T. zum unverbindlichen Austausch treffen. Ziele dieses Treffen wird sein, Möglichkeiten zur Beteiligung an der Stadtpolitik zu erörtern. 2020 stehen Stadtratswahlen an. Können wir mit einer eigenen Liste antreten?

Eingeladen sind alle an sozialer, fairer Politik interessierte Menschen aus Rothenburg o. T. Und Umgebung, Mitglieder der Partei DIE LINKE sowie auch Nicht-Mitglieder der Partei DIE LINKE, die sich in Rothenburg o. T. und Umgebung politisch engagieren möchten.

Es wird Zeit die Stadt Rothenburg und das Umland sozialer zu gestalten, die Themen der Einwohner aus Stadt und Land aufzunehmen, Ihnen Gehör und Ausdruck zu verleihen. Wie umgehen mit dem Rechtsruck und der Neoliberalisierung. Wie gestallten wir unsere Lebens(t)räume. Wie soll sich Rothenburg entwickeln. Wie sorgen wir für Arbeitsplätze. Wie wollen wir wohnen. Wie unsere Freizeit verbringen. Nutzen wir unsere Kräfte für eine positive Gestaltung unserer Zukunft und der unserer Kinder.

Über Euer kommen und viele Ideen freuen sich Michael Beuckert (Kreissprecher Die Linke) und Peter Schlegel (Mitglied der Kreisvorstandschaft).

Der „RoteBlitz“ kommt nach Rothenburg

14. Juli 2015  Allgemein, Meldung

Der „RoteBlitz“ kommt nach Rothenburg. Am Mittwoch 15. Juli steht er von 14:00 bis 17:30 auf dem Marktplatz. Zum Schichtwechsel zwischen 15:30 und 16:30 Uhr vor der Elektrolux.

Es werden Infomaterialien zu den aktuellen Kampagnen der Partei DIE LINKE verteilt. Bitte kommt vorbei und sprecht uns an.

Offenes LINKE-Treffen im Juli – Gesundheitspolitischer Abend

21. Juli 2014  Aktion, Allgemein, Meldung

DIE LINKE veranstaltet am Montag, den 28. Juli, um 19:30 einen gesundheitspolitischen Abend im Gasthof „Greifen“, Obere Schmiedgasse 5, in Rothenburg ob der Tauber. Redner werden sein:

  • Harald Weinberg (MdB, DIE LINKE), gesundheitspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag
  • Uwe Schildbach, (Bezirksrat, DIE LINKE), Heilerziehungspfleger am Bezirksklinikum
  • Boris Andre Meyer (Stadtrat, Offene Linke Ansbach), Mitglied im Verwaltungsrat Klinikum Ansbach

Übergeordnetes Thema wird sein: „Gesundheit – Risiken und Nebenwirkungen“

Wir werden an diesem Abend den Bogen über Bundes-, Bezirks- bis hinab zu der Kommunalpolitik spannen. Angesprochen sollen werden unter Anderem, die desolate Personalsituation, die mangelnde Finanzierung, die solidarische Bürgerversicherung. Wir erhoffen uns ebenfalls eine lebhafte Diskussion zur gegenwärtigen Situation der Kreiskliniken.

Mitmachen — neue Mitglieder für eine starke LINKE !

21. Juli 2014  Video

LINKE und PIRATEN wollen gemeinsam zu Kreistagswahlen antreten und bitten um solidarische Unterstützung.

05. Dezember 2013  Aktion, Wahlen

Einladung zur Aufstellungsversammlung zu den Kreistagswahlen im Landkreis Ansbach Land

15. Dezember 2013 – Uhrzeit: 11:00 Uhr – Ort: Pizzeria Kanapee, Ludwig-Siebert-Straße 21, 91541 Rothenburg

DIE LINKE und PIRATEN möchte gemeinsam zu den Kreistagswahlen am 16. März 2014 antreten. Dazu ist es in einem ersten Schritt nötig auf einer Aufstellungsversammlung eine Kandidat/innen-Liste mit 20 Namen aufzustellen. An dieser Stelle brauchen wir Deine Hilfe und Unterstützung. Bitte gebe Dir einen Ruck und ermögliche es der Linken und den Piraten gemeinsam im Landkreis Ansbach den etablierten Parteien gegenüber als echte politische Alternative aufzutreten, indem auch Du Dich bereit erklärst auf unsere Listen zu gehen ODER am dem 21.12. eine Unterstützungsunterschrift auf dem Rathaus abgibts.

Eine Kandidatur auf unseren Listen ist selbstverständlich an keine Parteimitgliedschaft gebunden. Sprecht also bitte auch eure Bekannten und Freunde an. Bei Rückfragen schreibt einfach an erkandinar@web.de.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Mit solidarischen Grüßen
Peter Schlegel

Mittelfranken: LINKE und Piraten gründen Fraktionsgemeinschaft

07. Oktober 2013  Meldung, Mittelfranken

Am Sonntag den 06.10.2013 gründete sich im Bezirksrathaus in Ansbach die Fraktionsgemeinschaft der Linken und der Piratenpartei für den Bezirkstag. Die beiden Bezirksräte Uwe Schildbach (Die Linke) und Daniel Gruber (Piratenpartei) werden in der kommenden Wahlperiode zusammen arbeiten.

Fraktionsvorsitzender Uwe Schildbach erklärt: „Nachdem ich die letzten 5 Jahre im Bezirkstag auf mich allein gestellt war und keinen Sitz in den Ausschüssen inne hatte, bin ich froh nun einen politischen Mitstreiter für eine soziale, inklusive und transparente Politik in Mittelfranken gefunden zu haben. Der zunehmende Sozialabbau muss ein Ende haben, die psychosoziale Versorgung in Mittelfranken muss ausgebaut werden und der Ausverkauf der Bezirksklinken gestoppt werden.“

Ganzen Beitrag lesen »

Wir sagen Danke!

24. September 2013  Bundestagswahlen

DIE LINKE erreichte in Rothenburg bei den Bundestagswahlen 6,38% der Zweitstimmen und 6,88 % der Erststimmen, für unseren Kandidaten Peter Schlegel aus Rothenburg – Wir sagen herzlichen Dank!

Alle Ergebnisse finden sich hier http://www.wahl.rothenburg.de/Bundestag2013/571193_000034/index.html

Rothenburg wehrt sich erfolgreich gegen NPD-Nazis

16. Juli 2013  Aktion, Meldung

In einer tollen und bunten Gemeinschaftsaktion hat sich die Tauberstadt erfolgreich gegen die Nazis der NPD gewehrt. Ein buntes Fest und friedlicher Protest verhinderten heuten die Durchführung der sog. Bayern-Tour der Neonazipartei NPD. Mit dabei auch unser lokaler Bundestagsabgeordnete Harald Weinberg, unser Bezirksrat Uwe Schildbach und unser regionaler Bundestagskandidat. Danke an die vielen Organisationen, Initiativen und auch Geschäftsleute der Stadt, die diesen Protest möglich gemacht und unterstützt haben. Nur ein deutliches Nein der demokratischen Zivilgesellschaft wird den brauen Spuk nach und nach und endgültig verdrängen.

16.7. – 10 Uhr – Buntes Fest gegen Nazi-Infostand in Rothenburg

15. Juli 2013  Meldung

frei ist bunt – wir stehen auf! Einladung zum bunten Fest der Vielfalt – Unter dem Motto „frei ist bunt – wir stehen auf!“ setzen sie damit ein klares Zeichen gegen die parallel stattfindende NPD-Kundgebung.

Hinter der Veranstaltung stehen der Oberbürgermeister, alle Fraktionen des Rothenburger Stadtrates, die evangelische und die katholische Kirchengemeinde, das Bündnis „Buntenburg“, das Quartiersbüro, der Hotel- und Gaststättenverband, das Stadtmarketing Rothenburg sowie viele weitere ortsansässige Organisationen und Institutionen.

Quelle: www.rothenburg.de